Nürnberg | Frühlingsfest geht los

Tausende Besucher scharren schon ungeduldig mit den Hufen. Am Samstag um 13 Uhr geht es aber endlich wieder los: das Nürnberger Frühlingsfest öffnet seine Pforten. Nach zwei Jahren Corona-Pause können wir wieder Kettenkarussel, Geisterbahn und Co. fahren. Der traditionelle erste Fassanstich ist um 17 Uhr im Festzelt „Volksfest Herzla“ und ab dann dürfte das Bier wieder in strömen fließen. Was sonst uns sonst noch auf dem Volksfest erwartet, erzählt uns Lorenz Kalb, der Vorsitzende des Süddeutschen Schaustellerverbands: