Nürnberg / Fürth | Fernseher gehen wieder

Na endlich sagen wohl viele Menschen in Nürnberg und Fürth – die Fernseher gehen wieder. Seit kurz vor sechs gehen sie wieder. Dahinter steckte ein größeres technisches Problem beim Kabelnetzbetreiber Vodafone. Schon am vergangenen Nachmittag waren die Fernseher vieler Vodafone-Kunden plötzlich schwarz. Grund war ein Schaden an einer sogenannten Kabelkopfstelle. Von hier aus wird das TV-Signal bis zu den verschiedenen Haushalten weitergeleitet. Sogar beim Notstromaggregat brannte eine Sicherung durch, darum musste über Nacht erst noch ein Ersatzteil herbeigeschafft und eingebaut werden, erklärte eine Vodafone-Sprecherin.