Nürnberg | Gaffer filmt Unfall

Ein Schaulustiger wurde nach einem Verkehrsunfall in Nürnberg angezeigt. Der 40-jährige LKW-Fahrer filmte mit seinem Mobiltelefon aus seinem Lastwagen heraus den Unfall auf der Südwesttangente. Dort war auf der Gegenfahrbahn der Sattelanhänger einer LKW-Fahrerin gegen eine Schutzplanke geprallt und umgekippt.
Ein Großteil der Kiesladung verteilte sich auf der Fahrbahn. Die Frau wurde leicht verletzt. Der Schaden beträgt mehrere tausend Euro. Für die Bergungsmaßnahmen war die Tangente einige Stunden lang gesperrt. Während die Polizei mit der Unfallaufnahme beschäftig war, musste sie sich aber auch noch um den Gaffer in der Gegenrichtung kümmern. Er wurde angehalten, sein Handy als Beweismittel sichergestellt und ihn erwartet jetzt ein Bußgeld von über 100 Euro und ein Punkt in Flensburg.