Nürnberg | GDL-Chef in Nürnberg

Zahlreiche Regional- und Fernzüge fallen auch in Mittelfranken heute wieder aus. Hintergrund ist der Streik der Lokführergewerkschaft GDL. Deren Chef, Claus Weselsky, kommt heute Mittag nach Nürnberg. Ab 12 Uhr ist eine Protestkundgebung der Gewerkschaft in der Nähe des Hauptbahnhofs geplant und zwar auf dem Nelson-Mandela-Platz. In diesen Minuten beginnt auch eine Verhandlung vor dem Landesarbeitsgericht. Der Bahn-Konzern will in zweiter Instanz prüfen lassen, ob der Streik der Gewerkschaft rechtens ist.