Nürnberg | Geldautomaten gesprengt

Symbolbild

Sie hatten es wohl auf viel Geld abgesehen und dafür vieles in Kauf genommen. Bislang unbekannte Täter haben in Nürnberg versucht, zwei Geldautomaten einer Bank zu sprengen. An die Geldkassetten selbst sind sie nicht herangekommen. Der Schaden wird aber auf rund 50.000 Euro geschätzt. Die Täter hatten den Einbruchsalarm in der Bank nachts ausgelöst. Ihnen gelang die Flucht. Die Polizei hatte in der Bank zwei Rucksäcke sowie Schläuche und Gasflaschen gefunden.