Nürnberg | Geldleiher vor Gericht

@media (min-width: 425px) {}@media (min-width: 768px) {}

Er soll mehrere Frauen im großen Stil betrogen haben. Insgesamt geht es um mehr als 200.000 Euro. Ab heute (10.7. / 9 Uhr) muss sich ein 32-jähriger Mann vor dem Landgericht Nürnberg-Fürth verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm Betrug und Urkundenfälschung vor. Er soll Bekanntschaften aus dem Internet dazu gebracht haben, ihm mehrere Zehntausend Euro zu leihen. Zudem soll er sich teure Uhren und Schmuck bei Juwelieren erschwindelt haben. Dabei soll der einschlägig vorbestrafte Mann verschiedenste Maschen benutzt haben.