Nürnberg | Großeinsatz wegen Spielzeugwaffe

Symbolbild

Zahlreiche Einsatzkräfte der Polizei sind am Abend im Nürnberger Stadtteil Ludwigsfeld angerückt. Ein Mann rief um Hilfe. Im Streit habe ihn ein anderer mit der Waffe bedroht und wolle ihn erschießen. In einem Wohnkomplex in der Nürnberger Hainstraße bricht zwischen den beiden Männern der Streit aus. Erst nur mit Worten, doch dann habe der andere ihm eine Waffe gezeigt und ihn damit bedroht, schildert der Anrufer der Polizei. Mit einem Unterstützungskommando und Bereitschaftspolizei umstellen die Beamten das Haus. Sie finden den Mann in seiner Wohnung. Aber die Waffe, die er ihnen zeigt, ist nur eine Spielzeugwaffe. Gegen ihn läuft jetzt trotzdem ein Ermittlungsverfahren wegen Bedrohung.