Nürnberg/Heilsbronn | Nach Tötungsdelikt – Zeugen gesucht

Symbolbild

Nach dem gewaltsamen Tod eines Mannes in Nürnberg sucht die Polizei jetzt dringend nach Zeugen. Wie berichtet, hat die Polizei in Heilsbronn eine 38-Jährige als Tatverdächtige festgenommen. Diese soll am Dienstagmorgen zusammen mit der 55-jährigen Lebensgefährtin von Nürnberg Richtung Heilsbronn gefahren sein – und zwar in einem weißen Ford B-Max mit blumigen Aufklebern. An einem Kreisverkehr zwischen der Autobahnausfahrt Neuendettelsau und der B14 haben sie sich dann voneinander getrennt. Wer die beiden dort zusammen gesehen hat, kann sich bei der Polizei Mittelfranken melden.