Nürnberg | Held in der Silvesternacht

Mit einer heldenhaften Tat hat ein 34-Jähriger in Nürnberg-Langwasser sein neues Jahr begonnen. Er entdeckt in der Silvesternacht gegen Viertel vor 3 zufällig einen Balkonbrand in einer Seniorenwohnanlage. Sofort verständigt er die Feuerwehr und informiert weitere Bewohner des Anwesens. Als in einer Wohnung im dritten Stock niemand die Tür öffnet, klingelt er so lang, bis die Bewohnerin schließlich aufwacht. Der 34-Jährige bringt die Frau selbst in Sicherheit und führt sogar erste Löschmaßnahmen durch, bis die Einsatzkräfte eintreffen. Die Rentnerin wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht.