Nürnberg | Hitlergruß und 3 Promille

Symbolbild

Ein stockbetrunkener Mann ist in einem ICE von Nürnberg nach München festgenommen worden. Der 53-Jährige hat am Wochenende den Hitlergruß gezeigt und auch mehrmals „Heil Hitler“ herumgeschrien. Außerdem bedrohte er einen Zugbegleiter. Zufällig war ein Bundespolizist privat in dem ICE unterwegs und nahm den Mann vorläufig fest. Am Münchner Hauptbahnhof brachte er ihn dann auf die Dienststelle. Dort musste der Störenfried dann seine über drei Promille ausnüchtern.