Nürnberg | Höhere Besucherzahlen im Zoo

Der Tiergarten Nürnberg kann sich über mehr Besucher im Jahr 2018 freuen. Trotz höherer Eintrittspreise und dem Hitzesommer, sind die Zahlen um 4,5 Prozent gestiegen. Außerdem wurden auch mehr Dauerkarten verkauft und der Förderverein „Tiergartenfreunde Nürnberg e.V.“ hat mehr Mitglieder gewinnen können. Als weiteren Erfolg im letzten Jahr bezeichnet Tiergartendirektor Dag Encke auch die Gründung einer Blattschneiderameisen-Kolonie. Damit ist der Nürnberger Zoo einer von nur wenig weltweit. In 2019 soll der Tiergarten saniert und modernisiert werden.