Nürnberg | Hund von Streifenfahrzeug überfahren

Symbolbild

Die Polizei hat in Nürnberg einen Zusammenstoß mit einem Hund nicht verhindern können. Die Streife fährt während eines Einsatzes mit Blaulicht und Martinshorn auf der Bayreuther Straße stadteinwärts. Hier läuft ihnen plötzlich ein Hund vor das Auto. Die Hundehalterin war mit ihm wohl ohne Leine im angrenzenden Stadtpark Gassi. Die Beamten bringen Halterin und Hund sofort in eine Tierklinik, doch für den Vierbeiner kommt jede Hilfe zu spät. Der Sachschaden von rund 2000 Euro ist da eigentlich eher Nebensache.