Nürnberg | illegale Glücksspielrunde

Symbolbild

Die Nürnberger Polizei hat heute früh anscheinend eine Glücksspielrunde aufgelöst. In einem Anwesen in der Kohlenhofstraße treffen sie auf ein Dutzend Männer. Sie haben teils hohe Geldbeträge bei sich. Die Beamten stellen mehrere zehntausend Euro in bar sicher. Außerdem noch typische Glücksspielutensilien und andere Beweismittel. Die Männer müssen sich wohl wegen illegalen Glücksspiels verantworten und gegen die Infektionsschutzmaßnahmen haben sie auch noch verstoßen.