Nürnberg | Junge Männer spielen Polizei

„Bitte folgen – Polizei“ – diesen digitalen Schriftzug sehen wir dann, wenn uns die Polizei anhalten und kontrollieren will. Zwei angebliche Polizisten wollten in der Nacht am Nürnberger Frauentorgraben einen 23-jährigen Autofahrer kontrollieren. Aus dem Auto heraus und mit einer digitalen Anzeige wird der Fahrer aufgefordert, ihnen zu folgen. Als die beiden eine Verkehrskontrolle durchführen wollen, will der Fahrer einen Dienstausweis sehen. Plötzlich flüchten die beiden dann in ihrem Auto und machen sich aus dem Staub. Im Zuge einer Fahndung kann die echte Polizei wenig später zwei Jungs schnappen. Es handelte sich um zwei 18-Jährige. Sie müssen sich nun strafrechtlich verantworten.