Nürnberg | Kein großer Bahnhof für den neuen U-Bahnhalt

Symbolbild

Eigentlich hätte es schon eine Feier geben sollen – aber Corona macht auch dem einen Strich durch die Rechnung. Ab morgen (15.10.) hat Nürnberg eine neue U-Bahnstation. Dann kann nämlich die U3 bis Großreuth fahren. Die ersten Fahrgäste können ab etwa 13 Uhr an der neuen Endstadtion aussteigen. Allerdings sind sie nicht wirklich die ersten. In den vergangenen Monaten waren VAG-Mitarbeiter zu Probefahrten unterwegs. Der Grund: Die U3 fährt voll automatisch und musste mit ihren Systemen auf den neuen Streckenabschnitt eingestellt werden.