Nürnberg | Keine Maske – aber Haftbefehl

Symbolbild

Hätten diese drei Männer am Nürnberger Hauptbahnhof mal eine Maske getragen, wäre ihnen viel Ärger erspart geblieben. Weil sie ohne Masken im Bahnhof sitzen, kontrolliert sie die Bundespolizei. Dabei stellt sich heraus, dass die Staatsanwaltschaft bei zwei von ihnen wissen will, wo sie sich aufhalten. Der dritte Mann hat aber ein größeres Problem. Gegen ihn liegt ein Untersuchungshaftbefehl wegen besonders schweren Fall des Diebstahls vor. Der Gesuchte wird einem Ermittlungsrichter vorgeführt, der nimmt ihn in Untersuchungshaft.