Nürnberg | Kleine Flieger am Flughafen aktiv

Symbolbild

Sie haben wirklich ganz kleine und winzige Flügel und sie heben trotzdem am Airport Nürnberg immer wieder ab. Dort summt es zum heutigen (20.5.) Welt-Bienentag gewaltig. Denn am Airport setzt man nicht nur auf Artenvielfalt. Schon im Jahr 2003 sind auf dem Flughafen Bienenvölker angesiedelt worden. Und sie tun Gutes, sagt Airport-Sprecher Christian Albrecht:

Zusätzlich wird der Airport-Honig von der Bayerischen Landesanstalt für Wein- und Gartenbau auf seine Qualität geprüft.