Nürnberg | Kontrolle eskaliert

Am Bahnhofsplatz in Nürnberg fällt einer Zivilstreife ein Auto auf, das zunächst durch die Begrenzungspfosten und dann auf dem Gehweg fährt. Außerdem fährt der Fahrer zu schnell und in Schlangenlinien. Die Beamten entscheiden sich dafür, das Fahrzeug zu kontrollieren, so Polizeipressesprecher Wolfgang Prehl:


Erst mit mehreren Polizeistreifen und unmittelbarem Zwang gelingt es den Beamten die Situation zu deeskalieren. Gegen die Männer laufen jetzt mehrere Ermittlungsverfahren.