Nürnberg | Kostenlose Schnelltests

Die Stadt Nürnberg hat jetzt ein neues Schnelltestzentrum eröffnet. Hier können sich ab heute die Bürgerinnen und Bürger auf das Corona-Virus testen lassen – kostenlos und ohne Anmeldung. Wer kommt, muss aber eine FFP2-Maske tragen. Nach 20 Minuten schon gibt es ein Ergebnis.

Der Rot-Kreuz-Saal in den Nunnenbeckstraße hat sich bis Ende Februar in eine Teststation verwandelt. BRK, DLRG, ASB, sowie Malteser und Johanniter helfen mit, um die Schnelltests durchzuführen. Das BRK begrüße ausdrücklich die Entscheidung der Stadt, der Bevölkerung kostenlose Schnelltests anzubieten, teilt eine Sprecherin mit. Oberbürgermeister Marcus König betont, das Schnelltestzentrum sei ein weiterer Baustein im Kampf gegen Corona und fordert angesichts der Covid-19-Mutationen noch einmal dazu auf, jetzt noch stärker auf alle Hygieneregeln zu achten.