Nürnberg | Krankentransport landet am Airport

Symbolbild

Am Airport Nürnberg sind jetzt Patienten aus den ukrainischen Kriegsgebieten gelandet. Ein Flugzeug brachte sechs Patienten, die unter anderem in mittelfränkischen Krankenhäusern behandelt werden. Auch in Zukunft werden wohl noch mehr Patienten aus der Ukraine in unserer Region zu erwarten sein. Dabei greift deutschlandweit das sogenannte Kleeblatt-Konzept. Das Bundesgebiet ist dabei in fünf Regionen unterteilt. Um einzelne Krankenhäuser nicht zu überlasten, werden die Krankentransporte abwechselnd auf diese Regionen verteilt.