Nürnberg | Kurioser Einsatz für die Polizei

Symbolbild

Ein Auto mit nur zwei Reifen? Da musste die Polizei in Nürnberg bestimmt zweimal hinschauen. Ein 18-Jähriger wartet mit seinem Auto vor einer roten Ampel in der Münchener Straße / Ecke Trierer Straße. In seinem Außenspiegel sieht er dann ein Auto, welches von hinten auf ihn zufährt und kurioserweise Funken sprüht. Dann kracht das Auto in das Heck des 18-Jährigen. Als die Polizei den Unfall aufnimmt, stellen sie fest, dass auf beiden linken Rädern keine Reifen mehr sind, der Fahrer ist also nur auf den Felgen gefahren. Ein möglicher Grund ist dann auch schnell gefunden, der Mann ist nämlich betrunken und besitzt keinen Schein.