Nürnberg | Luchs reißt Antilopen im Tiergarten

Im Nürnberger Tiergarten ist am Mittwoch ein Luchs aus seinem Gehege entkommen. Wohl wegen einer Unterbrechung des Stroms im Elektrozaun kann sich der Luchs zum benachbarten Gehege aufmachen. Hier reißt er dann drei Antilopen sowie ein Jungtier. Noch vor Öffnung des Tiergartens kann der Tiergarten die Raubkatze betäuben. Doch kurz nachdem er in seinem Gehege aufgewacht ist, ist er wohl verendet. Die Pathologie habe Hinweise auf ein akutes Herz-Kreislaufversagen ergeben. Möglicherweise war der Stress des Ausbruchs, der Antilopen und die Narkose zu viel für den Luchs.