Nürnberg | Menschenkette aus 3.000 Beschäftigten

Drei Mal so viele Demonstranten als erwartet, haben sich an der Menschenkette in der Nürnberger Südstadt beteiligt. Rund 3.000 Beschäftigte haben so gegen den geplanten Stellenabbau mehrerer Betriebe in Nürnberg protestiert. Laut IG Metall war die Menschenkette knapp zwei Kilometer lang und hat sich über die Franken- und Nopitschstraße erstreckt. Die Aktion ist Teil der Aktionswoche „Fairwandel statt Zukunftsangst“. Zum Abschluss gibt es heute (16.10.) ab 15 Uhr noch eine Menschenkette am Ansbacher Schlossplatz.