Nürnberg | Messerattacke auf dem Frühlingsfest

Symbolbild

Eigentlich ist es ein friedliches Fest für die ganze Familie. In Nürnberg ist auf dem Frühlingsfest aber ein Streit unter Männern komplett eskaliert. Am Abend gerät ein 22-Jähriger mit zwei jungen Männern vor einem Festzelt in einen Streit. Der Streit eskaliert so sehr, dass er plötzlich ein Messer zückt und die zwei Männer damit verletzt. Ein Mann ist so schwer verletzt, dass er ins Krankenhaus muss. Auch ein Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes, der den Streit schlichten wollte, wird verletzt. Die Polizei kann den Angreifer fesseln und das Tatmesser sicherstellen. Sie sucht jetzt dringend nach Zeugen.