Nürnberg | Millionen beim Christkindlesmarkt

„Das Städtlein in der Stadt aus Tuch und Holz gemacht“ hat wieder ein Millionenpublikum angezogen. Rund 2,2 Millionen Besucher sind in diesem Jahr gekommen. Das teilt die Stadt Nürnberg mit. Darunter besonders viele Busreisenden, denn mit rund 3.800 Bussen kamen heuer rund 300 mehr als im letzten Jahr. Viele buchten auch ein Hotel, um den Nürnberger Christkindlesmarkt zu besuchen. Aus polizeilicher Sicht war es weitgehend friedlich. Es gab nur gut 30 Diebstähle, aber über 50 ehrliche Finder, die Handys, Geldbörsen oder sogar Geldscheine zum Fundamt brachten. Morgen um 14 Uhr endet der diesjährige Christkindlesmarkt.