Nürnberg | Mit Promille an die Ampel

Symbolbild

Ein sturzbetrunkener Autofahrer hat in Nürnberg einen folgenreichen Unfall verursacht. Als der stark alkoholisierte Mann am Nürnberger Plärrer in Richtung Fürther Straße fährt, kommt er nach rechts von der Spur ab und knallt gegen eine Ampel. Die Ampel wird beim Unfall so stark beschädigt, dass die komplette Ampelanlage am Plärrer ausfällt. Die Polizei nimmt den Mann noch an Ort und Stelle fest und testet ihn positiv auf Alkohol. Der Wert, stolze drei Promille. Der Gesamtschaden dieser Aktion beträgt laut Angaben der Polizei Nürnberg rund 13.000 Euro. Die Beamten nahmen dem 32-Jährigen den Führerschein und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung ein.