Nürnberg | Mit Schaufel geschlagen

Symbolbild

Das war ein heftiger Ausbruch von Gewalt im Nürnberger Westen: Aus noch ungeklärter Ursache gerät eine Gruppe von vier Leuten mit einem 30-jährigen aneinander. Die Gruppe schlägt dabei erst mit Fäusten auf den Mann ein. Dann schnappt sich aber einer eine Schaufel. Damit soll er auch mehrfach nach dem Mann geschlagen haben, heißt es von der Polizei. Die nimmt den Schaufel-Angreifer dann noch am Tatort fest. Der 30-jährige musste nach dem Angriff mit Verletzungen an Kopf und Fuß ins Krankenhaus. Die Polizei ermittelt jetzt gegen die ganze Gruppe von Angreifern.