Nürnberg | Nach Schockanruf – Geldabholer verhaftet

Ein gerade mal 16 Jahre alter Jugendlicher ist jetzt in Nürnberg verhaftet worden. Vorausgegangen war ein Schockanruf bei einer Seniorin. Ihr wird erzählt, ihre Bank würde Seriennummern manipulieren, deswegen müssten die überprüft werden. Zweimal geht die Frau darauf ein und gibt insgesamt 21.000 Euro ab. Sie verständigt dann aber doch die Polizei und die kann bei einer weiteren Übergabe den 16-Jährigen aus Düsseldorf festnehmen. Er war extra zu dem Zweck nach Nürnberg gekommen. Inzwischen sitzt er in U-Haft und die Ermittlungen zu den Hintermännern laufen weiter.