Nürnberg | Nach tödlichem Unfall – Tatverdächtiger in Haft

Symbolbild

Weil er in Nürnberg einen Fußgänger totgefahren haben soll, sitzt ein 23-Jähriger jetzt in Untersuchungshaft. Wie berichtet, soll der Mann in der Nacht zum Sonntag die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und einen Mann überfahren haben und dann geflohen sein. Der Fußgänger starb noch vor Ort. Der Tatverdächtige hat sich inzwischen gestellt. Wegen des Verdachts eines verbotenen Rennes mit Todesfolge, sowie Unfallflucht, hat ein Ermittlungsrichter Haftbefehl erlassen. Die Ermittlungen, auch zu einem möglichen zweiten Fahrer, laufen weiter.