Nürnberg | Nach Tritte gegen Kopf – Verdächtige in U-Haft

Symbolbild

Sie sollen einen 48-jährigen Mann in der Nürnberger Innenstadt brutal zusammengeschlagen haben. Jetzt konnten drei Tatverdächtige ermittelt und festgenommen werden. Anfang September beobachten Zeugen, wie die drei Männer ihrem Opfer mehrfach massiv gegen den Kopf treten. Sie fliehen und können zunächst nicht geschnappt werden. Die Mordkommission der Nürnberger Kripo sicherte Spuren und befragte Zeugen. Intensive Ermittlungen in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft führten jetzt zum Erfolg. Drei Männer im Alter von 23, 24 und 39 Jahren sind dringend tatverdächtig. Gegen sie wurde Haftbefehl wegen versuchten Totschlags erlassen, sie sitzen jetzt in Untersuchungshaft. Bei Wohnungsdurchsuchungen wurde auch Beweismaterial gefunden. Das Prügelopfer kam schwer verletzt ins Krankenhaus, konnte inzwischen aber wieder entlassen werden.