Nürnberg | Nach Tumulten Asef N. bald vor Gericht

@media (min-width: 425px) {}@media (min-width: 768px) {}

Seine geplante Abschiebung sorgte für einen umstrittenen Polizeieinsatz in Nürnberg, gemeint ist der Nürnberger Berufsschüler Asef N. Ende des Monats beginnt nun, vor dem Amtsgericht, der Prozess gegen ihn. Als die Polizisten ihn im vergangenen Jahr aus der Berufsschule holten, soll N. damit gedroht haben Deutsche umzubringen, außerdem habe er sich heftig gewehrt. Die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth wirft dem Mann deshalb Störung des öffentlichen Friedens vor. Viele Berufsschüler und andere Personen haben gegen die Abschiebung protestiert es kam zu Gewalt zwischen Polizei und Abschiebegegnern. Der Prozess findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt und ist auf sechs Termine angesetzt.