Nürnberg | Nachwuchs im Tiergarten

Der Nachwuchs bei den Sakis im Manatihaus wurde Ende März geboren
©Tom Burger

Im Nürnberger Tiergarten springen jetzt zwei Jungtiere rum. Sowohl die Weißgesichtssakis als auch die Kronenmakis haben Nachwuchs bekommen. Beide zählen zu den Lemuren, also zur Gruppe der Affen. Eine Art gilt auch als „stark gefährdet“ und lebt in freier Wildbahn nur noch in einer kleinen Spitze von Madagaskar, gerade mal so groß wie Franken. Deswegen gibt es im Nürnberger Tiergarten auch ein Nachtzuchtprogramm, das jetzt auch mit zwei Jungtieren Erfolg hatte.

Bei den Kronenmakis kam Ende April ein Jungtier zur Welt. Noch klammert es sich meist eng an seine Mutter
©Tiergarten Nürnberg/Nadine Lang