Nürnberg | Neues Bier: Die „Zusammen Halbe“

Passend zum „Tag des deutschen Bieres“ heute, haben neun Nürnberger gemeinsam ein neues Bier rausgebracht. In der Nürnberger Schanzenbräu brauen sie zum Beispiel das Rotbier und ab sofort auch die sogenannte „Zusammen Halbe“. „Das Helle, das wir gemeinsam gebraut haben, ist fruchtig, goldgelb, mit stabilem Schaum, es stellt den Aufbruch in den Frühling dar“, sagt Schanzenbräu-Chef Stefan Stretz. Das neue Bier ist ein Zeichen der Solidarität, denn die Pandemie schwächt den Bierabsatz enorm. Mit der „Zusammen Halbe“ arbeiten neun Brauer in dieser schwierigen Zeit zusammen, darunter zum Beispiel Tucher, Schanzenbräu und Zeltner. Ab Samstag (24.04) gibt es 40.000 Flaschen in verschiedenen Discountern und im ausgewählten Fachhandel zu kaufen.