Nürnberg | Obduktion soll Licht ins Dunkel bringen

Der Tod eines 21-Jährigen in einer Nürnberger Innenstadt-Disco gibt der Polizei weiter Rätsel auf. Jetzt soll eine Obduktion der Leiche die genaue Todesursache klären. Wie berichtet fanden ihn Discotheken-Mitarbeiter am frühen Sonntagmorgen leblos in einer Toilettenkabine. Die Kabine war von innen verschlossen, darum geht die Polizei nicht von einem Gewaltverbrechen aus. Auch Spritzbesteck oder andere Utensilien, die auf harten Drogenkonsum hinweisen könnten, hatte der Mann nicht bei sich. Er hatte zwar Alkohol getrunken, wieviel ist aber noch offen.