Nürnberg | Perversling auf dem Klo

Symbolbild

In Nürnberg hat ein Mann anscheinend heimlich versucht, Menschen auf einer öffentlichen Toilette zu filmen. Eine Frau kommt ihm laut Polizei aber auf die Schliche – und liefert ihn noch selbst bei der Polizei ab.
Eine 28-Jährige geht am Ludwigsplatz auf die öffentliche Toilette. Dabei fällt ihr auf, dass jemand sein Handy über die Trennwand reckt und sie gefilmt hat. Die Frau verfolgt den Mann und kann ihn sogar stellen. Dabei geht sie so resolut vor, dass sie ihn selbst noch auf der Inspektion Nürnberg-Mitte eigenhändig den Beamten übergeben kann. Die Polizei wertet jetzt die Filmaufnahmen aus und ermittelt – unter anderem wegen Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereichs.