Nürnberg | Pfefferspray in Drogerie

Symbolbild

Viele gehen ja gerne mal in die Drogerie, um sich ein neues Parfum auszusuchen. Im Nürnberger Hauptbahnhof schlug den Kunden jetzt aber ausgerechnet Pfefferspray entgegen. Ein 21-Jähriger randaliert anscheinend zunächst und schlägt auf einen Angestellten ein. Dann versprüht er das Pfefferspray und sucht erst einmal das Weite. Kurz darauf taucht er aber wieder auf. Da haben sich schon Sicherheitskräfte am Geschäft postiert und können ihn daran hindern, wieder in das Geschäft zu gehen. Die Polizei ist nun eingeschaltet und sucht Kunden, die bei der Pfefferspray-Attacke in der Drogerie waren.