Nürnberg | Polizei kontrolliert Maskenpflicht

Sie ist nach wie vor das Mittel der Wahl im Kampf gegen das Coronavirus – eine Mund-Nasen-Maske. Am Freitag kontrolliert die Polizei in ganz Bayern wieder verstärkt, ob sich auch jeder an die Maskenpflicht hält. In Nürnberg zum Beispiel gilt die Maskenpflicht mittlerweile im gesamten Bahnhofsbereich, in der Breiten Gasse oder auch am Hauptmarkt, weil die Zahlen dort über dem Inzidenzwert von 50 liegen. Zudem in allen öffentlichen Gebäuden. Überall dort wird die Polizei am Freitag genauer hinschauen. Am Mittag zieht Bayerns Innenminister Joachim Herrmann dann eine Zwischenbilanz. Bei einer ersten Kontrollaktion Mitte August, stellten die Beamten 3000 Verstöße gegen die Maskenpflicht fest.