Nürnberg | Rätsel um tödlichen Unfall

Ein tödlicher Verkehrsunfall in Nürnberg gibt den Ermittlern momentan viele Rätsel. Gegen halb sechs am Abend sehen Zeugen, wie ein Auto auf der Münchner Straße von der Fahrbahn abkommt und gegen einen massiven Baum prallt. Wir hatten darüber berichtet. Im Wagen erleidet der 66-jährige Fahrer tödliche Verletzungen. Der Mann war nicht angeschnallt, teilt die Polizei Mittelfranken mit. Rettungskräfte können nur noch seinen Tod feststellen. Ein Gutachter ist eingeschaltet. Dazu sucht die Verkehrspolizei Nürnberg jetzt aber auch weitere Zeugen, die etwas zu dem Unfall in der Münchner Straße sagen können.