Nürnberg | Rauschgiftfund am Hauptbahnhof

Symbolbild

Eine Polizeistreife hat am Nürnberger Hauptbahnhof bei einer Personenkontrolle anscheinend genau den Richtigen unter die Lupe genommen. Sie stoppen einen 35-Jährigen und finden bei ihm jeweils über 100 Gramm Amphetamin und auch über 100 Gramm Marihuana. Sie stellen das Rauschgift sicher und leiten ein Ermittlungsverfahren gegen ihn ein. Die Staatsanwaltschaft hat gegen den Mann bereits Haftantrag gestellt.