Nürnberg | Rentner an Haustür überfallen

Ein alter Mann ist in Nürnberg-Sündersbühl von einem Unbekannten an der eigenen Wohnungstür überfallen worden. Als der Rentner die Tür öffnet, drängt der Täter ihn in die Wohnung zurück und sprüht im Reizgas ins Gesicht. Dann bedroht er sein Opfer noch mit einem Messer. Er erbeutet einige hundert Euro und flieht. Der Rentner wird leicht verletzt. Der Täter ist ca. 25 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß, komplett schwarz bekleidet, mit Sturmmaske. Er sprach Deutsch mit osteuropäischem Akzent. Hinweise an die Kripo Nürnberg, Tel. 0911 / 2112-3333.