Nürnberg | Rentner wehrt sich gegen Abzocke

Dass Betrüger am Telefon es oft auf ältere Menschen abgesehen haben, ist bekannt. Bei diesem Mann aus Nürnberg haben sie sich aber besondere Mühe gemacht. Schon seit letztem Sommer melden sich Anrufer und wollen ihm mehrfach ein Abo für eine Lotterie andrehen. Er wimmelt sie jedes Mal ab. Doch plötzlich flattert ihm ein Schreiben ins Haus, er hätte sich für eine Tipprente registriert. Jetzt geht der Mann zu einer Anwältin und legt Widerspruch ein. Die Reaktion: er bekommt einen Mitschnitt eines angeblichen Telefonats zugeschickt. Offensichtlich wurden nämlich all die früheren Telefonate mitgeschnitten und nun ein Gespräch mit ihm gefälscht. Auch das Nürnberger Betrugskommissariat ist jetzt eingeschaltet.