Nürnberg | Rock im Park ohne Pantera

In der Dauerdiskussion um den Auftritt von Pantera bei Rock im Park haben die Veranstalter jetzt die Reißleine gezogen. Demnach wird die US-Band Pantera nicht bei dem Festival teilnehmen. Wie berichtet, stand vor allem Panteras Sänger Phil Anselmo mit Rassismus-Vorwürfen in der Kritik. Unter anderem hatte das Nürnberger Bündnis Nazistopp daraufhin zum Boykott aufgerufen. Nach intensiven Gesprächen mit Künstlern, Partnern und Festivalfans, habe man sich bei Rock im Park zu dem Schritt entschlossen und die Band aus dem Programm genommen. Das teilten die Veranstalter auf Twitter und Facebook mit.