Nürnberg | Sattelauflieger verliert zwei Reifen

Zwei Reifen eines Lasters haben jetzt auf der A9 zwischen der Anschlussstelle Lauf und dem Kreuz Nürnberg einen hohen Schaden verursacht. Ein Lasterfahrer ist in Richtung München unterwegs, als er plötzlich zwei Reifen seines Anhängers verliert. Der Grund laut Polizei: Ein technischer Defekt. Der Fahrer bemerkt es erst gar nicht und fährt weiter. Vier Autos fahren anschließend über die Lastwagenreifen und müssen später allesamt abgeschleppt werden. Ein weiteres Auto wird durch herumliegende Teile beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf 50.000 Euro geschätzt.