Nürnberg | Schlägerei am Hauptbahnhof

Symbolbild

Zu einem handfesten Streit zwischen Jugendlichen ist es jetzt am Nürnberger Hauptbahnhof gekommen. Als die Bundespolizei am Bahnsteig eintrifft, muss sie erst mal vier junge Menschen zwischen 14 und 19 beruhigen. Wie sich dann herausstellt, hat der Streit mit Beleidigungen begonnen und mit Schlägen und Tritten geendet. Zwei Jugendliche werden leicht verletzt, lehnen eine Behandlung aber ab. Nach einem Gespräch mit den Erziehungsberechtigten können sie die Dienststelle verlassen. Die Polizei hat Ermittlungsverfahren eingeleitet.