Nürnberg | Schlechte Gewinner

So sehen keine Sieger aus: Nach dem Auswärtssieg in Sandhausen, der den 1. FC Nürnberg in die 1. Liga befördert hat, haben Clubfans auf der Heimfahrt eine Autobahn-Raststätte verwüstet. Laut Polizeiinformationen sind zwei Fanbusse mit Bayreuther Kennzeichen auf der A6-Raststätte Kraichgau-Süd vorgefahren. Die über 50 Insassen haben eine Spur der Verwüstung in dem Tankstellenshop hinterlassen und auch Waren geklaut, darunter Alkohol und Tabak. Nach wenigen Minuten stiegen sie wieder in die Busse und sind Richtung Nürnberg davongefahren.