Nürnberg / Schnaittach | Urteil zu Doppelmord

Im Fall der eingemauerten Eltern von Schnaittach hat das Landgericht Nürnberg-Fürth soeben sein Urteil gefällt. Der 26-jährige Sohn der ermordeten Eltern und auch seine 23-jährige Ehefrau müssen lebenslänglich hinter Gitter. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass sie zunächst versucht hatten, seine Eltern mit Pflanzensamen und einer Partydroge zu vergiften. Weil das scheiterte, habe der Sohn zum Hammer gegriffen und seine eigenen Eltern erschlagen. Seine Verlobte und spätere Ehefrau habe ihn zu der Tat angestiftet, darum bekam auch sie lebenslänglich.