Nürnberg | Schwarzfahrer schlägern

Foto: Symbolbild

Die Kontrolleure in der Nürnberger U-Bahn wollten eigentlich nur ihre Arbeit machen. Am Ende waren sie in eine Schlägerei verwickelt worden. Auslöser dazu sind zwei betrunkene Männer gewesen. Sie waren auch noch schwarz gefahren. Die Kontrolleure hatten sie in der Nacht auf frischer Tat ohne Fahrschein erwischt. Daraufhin wurden sie erst beschimpft, dann hatten die beiden Männer zugeschlagen. Einige Kontrolleure wurden bei der Schlägerei leicht verletzt. Die Polizei hatte das Duo anschließend festgenommen.