Nürnberg | Seniorin wird erneut Opfer von Trickdieben

Symbolbild

Es ist eine alte Masche, die Trickdiebe immer wieder anwenden. So auch jetzt wieder im Nürnberger Stadtteil Röthenbach. Dabei haben Unbekannte eine Seniorin um Bargeld und Schmuck im Wert von einigen tausend Euro gebracht. Erst klingelt eine Frau an der Wohnungstür. Sie erschleicht sich unter einem Vorwand Zutritt zur Wohnung. Die Tür bleibt offen stehen. Die Frau lenkt die Seniorin ab. In der Zwischenzeit kommt eine weitere Person in die Wohnung. Nach dem Besuch stellt die Seniorin fest, dass Bargeld und Schmuck weg sind. Die unbekannte Frau ist ca. 30 Jahre alt, 1,65 Meter groß, hat eine kräftige Figur und dunkle, glatte Haare. Bekleidet war sie mit einem knielangen Rock. Die Kripo sucht jetzt nach Zeugen.