Nürnberg | Söder besucht Synagoge

Symbolbild

Nach dem Terroranschlag in Halle besucht Bayerns Ministerpräsident Söder heute Mittag (11.10./12:00) die Israelitische Kultusgemeinde in der Synagoge in Nürnberg. Dort trifft er sich mit dem Vorsitzenden Jo-Achim Hamburger und dem mittelfränkischen Polizeipräsidenten Roman Fertinger. Dabei soll die Sicherheitslage für jüdische Einrichtungen und Synagogen besprochen werden. Im Anschluss daran, stellen sich die Herren den Pressevertretern.

Vielerorts in Deutschland gibt es heute Solidaritätsbekundungen mit den jüdischen Mitbürgern.

Jo-Achim Hamburger: