Nürnberg | Softwarepanne schuld an falschen Zahlen

Symbolbild

Der vergleichsweise niedrige Inzidenzwert für die Stadt Nürnberg, der gestern veröffentlicht worden ist, ist offenbar auf ein Softwareproblem zurückzuführen. Wie die Stadt mitteilt, sind die vom Gesundheitsamt an das Landesamt für Gesundheit übermittelten Zahlen nicht verarbeitet worden. Die Stadt rechnet daher mit einem Inzidenzwert, der in den nächsten Tagen wieder über 200 liegen dürfte.